Scoreville Board

Time to play
It is currently Wed 21. Nov 2018, 02:01

All times are UTC




Post new topic  Reply to topic  [ 13 posts ] 
Author Message
PostPosted: Sat 1. Aug 2015, 17:46 
Offline
Scoreville-User

Joined: Wed 29. Jul 2015, 19:24
Posts: 10
Hi erst mal,

ich bin gerade dabei meine Girlpacks ein bischen aufzuräumen.

Bei der Gelegenheit wandle ich auch alle Szenen-Videos um und delete korrupte Dateien.
Das Umwandeln ist kein Problem, das kann ich per script erledigen... Aber gibt es eine Möglichkeit, die Videos automatisch zu importieren?
Es wird beim extrahieren ja eine Textdatei mit den Szeneninfos angelegt. Vielleicht geht ja was damit?

Jedes Video per Hand wieder der Szene zuzuweisen ist da doch sehr umständlich.

P.S.: Danke auch für Eure Arbeit. Ihr macht nen tollen Job. :super:

_________________
Gruss
Ministry

Die drei Feinde des Programmierers:
Sonnenlicht, Frischluft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel.


Top
   
PostPosted: Sat 1. Aug 2015, 17:53 
Offline
Scoreville-User
User avatar

Joined: Mon 25. Nov 2013, 15:16
Posts: 2407
Location: Germany
Warum nutzt Du nicht die eingebaute Konvertier-Funktion? Beide Editoren haben im Menü unter "Video - Convert girlpack" die entsprechende Funktion. In der letzten Release habe ich außerdem einen Optionsdialog eingebaut ("File - Options - Converting"), wo Du die Art des Zielformats und die Qualität einstellen kannst.


Top
   
PostPosted: Sat 1. Aug 2015, 18:58 
Offline
Scoreville-User

Joined: Wed 29. Jul 2015, 19:24
Posts: 10
Hab ich jetzt mal ausprobiert:
Der eingebaute Konverter funktioniert bei mir irgendwie nicht richtig.
Versucht habe ich fast alle Modi, die einstellbar sind.
Die damit konvertierten Videos sind weder mit dem mitgelieferten noch mit meinem lokalen VLC abspielbar.
Installiert habe ich VLC 2.1.5.

_________________
Gruss
Ministry

Die drei Feinde des Programmierers:
Sonnenlicht, Frischluft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel.


Top
   
PostPosted: Sat 1. Aug 2015, 19:36 
Offline
Administrator
User avatar

Joined: Tue 1. Oct 2013, 17:23
Posts: 1980
Location: Germany
Quote:
..
Installiert habe ich VLC 2.1.5.
Dann installiere mal Bitte die Version 2.2.1
Der kann dann auch das neue H265

_________________
Sorry for my english. It comes from google translate.


Top
   
PostPosted: Sat 1. Aug 2015, 19:55 
Offline
Scoreville-User
User avatar

Joined: Mon 25. Nov 2013, 15:16
Posts: 2407
Location: Germany
Wenn Du den aktuellen VLC im System installiert hast (die 32-Bit-Version), dann kannst Du den im Spiel befindlichen löschen. Der ist veraltet und kann die neuen Sachen nicht.


Top
   
PostPosted: Sat 1. Aug 2015, 22:12 
Offline
Scoreville-User

Joined: Wed 29. Jul 2015, 19:24
Posts: 10
OK, perfekt.
Jetzt geht's.
Danke.

_________________
Gruss
Ministry

Die drei Feinde des Programmierers:
Sonnenlicht, Frischluft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel.


Top
   
PostPosted: Sun 2. Aug 2015, 08:11 
Offline
Scoreville-User
User avatar

Joined: Mon 25. Nov 2013, 15:16
Posts: 2407
Location: Germany
Bei der Funktion ist Feedback erwünscht. Ich habe diese hauptsächlich für mich, zum Überarbeiten der Packs, abgewandelt.


Top
   
PostPosted: Sun 2. Aug 2015, 10:53 
Offline
Scoreville-User

Joined: Wed 29. Jul 2015, 19:24
Posts: 10
Ok, Feedback:

Ich hab mal ein bischen gebastelt.
Zunächst wäre es schön, wenn man vor Start der Konvertierung eine kleine Zusammenfassung in einem Dialogfenster bekäme, mit der Möglichkeit, den Vorgang abzubrechen.
Ungefähr so (Ich bin nicht so der Erklärbär, deshalb male ich lieber.):
Attachment:
test.jpg
Dann ist mir aufgefallen, dass wenn ein Clip defekt oder nicht konvertierbar ist, der Vorgang einfach abbricht.
Hier wäre eine Vorabprüfung der Clips sehr hilfreich.
Wenn in der letzten Szene ein Videofile ist, der defekt ist, habe ich vielleicht 20 Minuten gewartet, ohne dass es ein Ergebnis gibt.
Weiss aber natürlich nicht, ob Ihr das so einfach umsetzen könnt.

Ansonsten macht das Ding, was es soll.
Wäre aber schön, wenn es nicht den ganzen Editor lahmlegen würde, da der Vorgang doch seine Zeit benötigt.


You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

_________________
Gruss
Ministry

Die drei Feinde des Programmierers:
Sonnenlicht, Frischluft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel.


Top
   
PostPosted: Sun 2. Aug 2015, 11:50 
Offline
Scoreville-User
User avatar

Joined: Mon 25. Nov 2013, 15:16
Posts: 2407
Location: Germany
Quote:
Zunächst wäre es schön, wenn man vor Start der Konvertierung eine kleine Zusammenfassung in einem Dialogfenster bekäme, mit der Möglichkeit, den Vorgang abzubrechen.
Das ist sicherlich machbar.
Quote:
Dann ist mir aufgefallen, dass wenn ein Clip defekt oder nicht konvertierbar ist, der Vorgang einfach abbricht.
Hier wäre eine Vorabprüfung der Clips sehr hilfreich.
Wenn in der letzten Szene ein Videofile ist, der defekt ist, habe ich vielleicht 20 Minuten gewartet, ohne dass es ein Ergebnis gibt.
Weiss aber natürlich nicht, ob Ihr das so einfach umsetzen könnt.
Das geht leider nicht, weil das ja erst beim (externen) FFMpeg auftritt.
Quote:
Wäre aber schön, wenn es nicht den ganzen Editor lahmlegen würde, da der Vorgang doch seine Zeit benötigt.
Der Konvertiervorgang könnte auch asynchron in einem zweiten Thread ablaufen. Nur dann gibt's das Problem, daß man evtl. mit dem Hauptthread durcheinanderkommt, weil man parallel was anderes macht.

Ich persönlich schiebe das Hauptfenster sehr schmal zusammen, so daß es nur einen kleinen Streifen über der Taskbar belegt. Wenn man dann via Menü die Konvertierung startet, ist nicht soviel Platz auf dem Desktop verbraten.


Top
   
PostPosted: Sun 2. Aug 2015, 12:11 
Offline
Scoreville-User

Joined: Wed 29. Jul 2015, 19:24
Posts: 10
Quote:
Quote:
Dann ist mir aufgefallen, dass wenn ein Clip defekt oder nicht konvertierbar ist, der Vorgang einfach abbricht.
Hier wäre eine Vorabprüfung der Clips sehr hilfreich.
Wenn in der letzten Szene ein Videofile ist, der defekt ist, habe ich vielleicht 20 Minuten gewartet, ohne dass es ein Ergebnis gibt.
Weiss aber natürlich nicht, ob Ihr das so einfach umsetzen könnt.
Das geht leider nicht, weil das ja erst beim (externen) FFMpeg auftritt.
Hm, könnte man es dann vielleicht so machen, dass sobald eine Szene konvertiert ist, die schon in das 'converted' Girlpack geschoben wird?
Dann könnte man diese Szenen einfach im originalen löschen, den Fehler in der Folgeszene manuell bereinigen und an der Stelle weiter machen.
Die Fehlerausgabe sagt einem ja, welcher Clip das Problem ist.
Ich weiss aber natürlich nicht, ob das Programm im 'zweiten Durchlauf' mit einem bereits existierenden converted Girlpack zurecht kommt.

P.S.:
Ich hoffe ich stresse Euch jetzt nicht zu sehr. ;)
Wenns zu viel wird, einfach sagen.

_________________
Gruss
Ministry

Die drei Feinde des Programmierers:
Sonnenlicht, Frischluft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel.


Top
   
PostPosted: Sun 2. Aug 2015, 12:44 
Offline
Scoreville-User
User avatar

Joined: Mon 25. Nov 2013, 15:16
Posts: 2407
Location: Germany
Quote:
Hm, könnte man es dann vielleicht so machen, dass sobald eine Szene konvertiert ist, die schon in das 'converted' Girlpack geschoben wird?
Nö, das "converted"-Girlpack entsteht erst, wenn am Ende die konvertierten Szenen/Positionen zusammen abgespeichert werden.
Quote:
Dann könnte man diese Szenen einfach im originalen löschen, den Fehler in der Folgeszene manuell bereinigen und an der Stelle weiter machen.
Die Fehlerausgabe sagt einem ja, welcher Clip das Problem ist.
Hmm, man könnte im Fehlerfall eine MP4-Datei von 0 Byte erzeugen. Die Konvertierung ist nämlich so schlau, Szenen mit MP4 zu überspringen. Du kannst aktuell den Prozeß killen, den Rechner ausschalten und am nächsten Tag an der Stelle weitermachen.
Quote:
Ich hoffe ich stresse Euch jetzt nicht zu sehr. ;)
Wenns zu viel wird, einfach sagen.
Immer mach, es gibt viel zu wenig Feedback. :)


Top
   
PostPosted: Sun 2. Aug 2015, 16:11 
Offline
Scoreville-User
User avatar

Joined: Mon 25. Nov 2013, 15:16
Posts: 2407
Location: Germany
Das mit der 0-Byte-Datei im Fehlerfall funktioniert, allerdings mußt Du dann im konvertierten Pack alle Positionen durchschauen. Alternativ nach *.MP4 und Größe 0 in /TmpConvert suchen.

Der Info-Dialog schaut jetzt so aus, noch Wünsche?
Attachment:
pack_convert.png


You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Top
   
PostPosted: Sun 2. Aug 2015, 16:23 
Offline
Scoreville-User

Joined: Wed 29. Jul 2015, 19:24
Posts: 10
Perfekt :super:

Und den Temp-Ordener zu durchsuchen ist ja keine große Aktion.
*.mp4, sortieren nach Dateigröße... Fertig.

_________________
Gruss
Ministry

Die drei Feinde des Programmierers:
Sonnenlicht, Frischluft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel.


Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 13 posts ] 

All times are UTC


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited